Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

27 Okt.
bei FloGassManno
Wie ein Spiegel zeigt uns der Zehnte Schritt ein klares, realistisches – nicht von Verzweiflung und Wunschdenken verzerrtes – Bild, wer wir sind und wie wir uns fühlen.
 
diese kurze Selbstanschaung. Kostet nicht viel zeit und ist doch so effizient und wichtig. Hilft sie Schaden abzuwenden von mir und meine Früchte der Genesung zu sichern. Ich kann gar nicht mehr in die alten Fallen tappen, denn ich achte auf mich und mein Wirken. Ich spüre heute eigentlich sofort wenn ich im Unrecht bin und ich steuere automatisch dagegen in dem ich es anspreche und mich entschuldige.
Umgehende Wiedergutmachung ist mir heute sehr wichtig. Ich habe keine Lust mehr mich mit Altlasten zu füllen. Ich lasse los und mache im Moment wieder alles gut. Ich will mein Leben leicht und freudig leben.
Nur für Heute mache ich meinen täglichen 10. und gehe freudvoll durch mein leben.
Denn - 
 
DAS LEBEN IST LEICHT UND SCHÖN UND VORALLEM DARF ES EINFACH SEIN
 
Gruß Florian
 
 
27. Oktober 
 
Wir setzen die Inventur bei uns fort, und wenn wir Unrecht hatten, gaben wir es sofort zu. (Zehnter Schritt des AA-Programms) 
 
Der Zehnte Schritt ermahnt uns auf vernünftige Weise, gleichsam die Naht zu erneuern, bevor der Saum ausgerissen ist; den undichten Wasserhahn zu reparieren, bevor wir eine Überschwemmung haben; den Ölstand ständig zu prüfen, um den Motor vor Schäden zu bewahren. Der Zehnte Schritt ist der, welcher uns auffordert, Sorge zu tragen für die eigenen Angelegenheiten. 
 
Wenn wir uns selbst beobachten und auf uns Acht geben, hat das nichts von einem Vergnügen an sich oder einer aufgeregten Stimmung. Obwohl diese „innere Wartung“ unentbehrlich ist für unser ständiges Wohlergehen, mag es ermüdend und störend wirken, jeden vergangenen Tag mit einem kritischen Auge zu begutachten. Und wir haben keine Freude daran, immer wieder unsere Fehler ausfindig zu machen und zuzugeben. Aber die innere Disziplin, die wir durch den täglich praktizierten Zehnten Schritt erlangen, ist die beste Vorsichtsmaßnahme, die wir ergreifen können, um unsere Gewinne zu sichern und weitere Verluste zu verhindern. 
 
Wie ein Spiegel zeigt uns der Zehnte Schritt ein klares, realistisches – nicht von Verzweiflung und Wunschdenken verzerrtes – Bild, wer wir sind und wie wir uns fühlen. Und wir müssen nur – indem wir den Spiegel benutzen – uns selbst prüfen und fortfahren in unseren Angelegenheiten. Der Zehnte Schritt nimmt nur eine oder zwei Minuten in Anspruch. 
 
Ich bin dankbar dafür, dass ich ein wirksames Werkzeug besitze, um mich selbst im Auge zu behalten.
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
26 Okt.
bei FloGassManno
Die meisten von uns werden keinen Beitrag leisten können, der sie für alle Zeiten berühmt macht. Wir bereichern jedoch unser eigenes Leben, wenn wir alles daransetzen, an einer besseren Gemeinschaft und einer besseren Welt mitzubauen.
 
ja wenn ich mein Leben im Griff habe, dann kann ich anfangen zu wirken. Mein Umfeld besser machen, nach meinen Prinzipien leben, Gutes tun. Das ist auch eine Aufgabe, so zu leben das mein Umfeld davon profitiert. Weg kommen von dem alles muss mir dienen, für mich das Leben besser machen.
Genau das ist eine meiner Lebensaufgaben. Dienen, für andere da sein, teilen was ich zu viel habe...
Vielleicht pflanze ich noch den einen oder anderen Baum. Damit meine Tochter die Früchte ernten kann...
 
Gruß Florian
 
tja darum gehts
 
26. Oktober
 
Der Mensch kommt dem Sinn des menschlichen Lebens näher, der Schatten spendende Bäume pflanzt, obwohl er genau weiß, dass er selbst nie darunter sitzen wird.
D. Elton Trueblood
 
Unser Leben ist nur deshalb so reich, weil Menschen vor uns gelebt und diesen Reichtum möglich gemacht haben. Viele Männer und Frauen haben weit mehr zur Welt beigetragen, als sie selbst daraus gezogen haben, und wir sind es, die ihre Früchte ernten.
 
 Menschen fühlten sich inspiriert, Bäume zu pflanzen, die mehr als 200 Jahre alt wurden. Menschen haben Musik komponiert, die heute eine andere Epoche zu uns sprechen lässt. Menschen haben soziale Systeme des Zusammenlebens geschaffen, die heute noch funktionieren. Sie alle betrachteten sich als Mitglieder einer Gemeinschaft und waren deshalb bereit, so viel zu geben.
 
Die meisten von uns werden keinen Beitrag leisten können, der sie für alle Zeiten berühmt macht. Wir bereichern jedoch unser eigenes Leben, wenn wir alles daransetzen, an einer besseren Gemeinschaft und einer besseren Welt mitzubauen.
 
Ein solcher Beitrag kann ganz einfach darin bestehen, dass wir unseren Nachbarn freundlich grüßen, uns für eine soziale Aufgabe zur Verfügung stellen und an unseren Zwölf Schritten arbeiten. Auch wir tragen auf unsere Weise zur Verbesserung dieser Welt bei. Dies schenkt uns inneren Frieden und wir gewinnen neue Selbstachtung.
 
Heute will ich mich an dem freuen, was ich von anderen geschenkt bekommen habe - und ich selbst will mein Bestes geben, um aus dieser Welt einen besseren Ort zu machen.
 
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
25 Okt.
bei FloGassManno
Guten Morgen liebe Freunde,
 
Was bedeutet “Prinzipien über Personen” eigentlich? Es bedeutet, dass wir Ehrlichkeit, Demut, Mitgefühl, Toleranz und Geduld mit allen praktizieren, ob wir sie mögen
oder nicht. Prinzipien über Personen zu stellen lehrt uns, alle gleich zu behandeln. 
 
das ist heute etwas ganz wichtiges für mich. Denn ich bin am Anfang meines neuen Lebensweges noch voller Wut und Selbstzweifel gewesen. So habe ich auch oft reagiert. Heute versuche ich wirklich mit allen Milde zu sein.
Denn es ist ja wirklich wichtig alle gleich zu behandeln und nicht diese extremen spitzen in meinen Gefühlen zu haben. Das ist ja Gott sei Dank echt anders geworden. Ich habe in meinen Gefühlen ein gleichsames schwingen.
Vielleicht nennt man es ausgeglichen, friedlich und normal. Und das ist echt wunderbar so. Mein Leben fließt in Gleichmäßigkeit, diese Verlangen nach Kicks ist wirklich sehr zurückgegangen.
Ja und ich liebe und lebe meine Prinzipien. Ganz wichtig denn die zeigen mir was wichtig ist in meinem Leben.
 
Gruß Florian
Prinzipien über Personen
 
 25. Oktober
 
“Anonymität ist die spirituelle Grundlage aller unserer Traditionen und soll uns ständig daran
erinnern, Prinzipien über Personen zu stellen.”
Zwölfte Tradition
__________________________
“Prinzipien über Personen”. Viele von uns rufen diese Worte zusammen mit denen,
die vorlesen, wann immer die Zwölf Traditionen verlesen werden. Die Tatsache, dass diese
Worte eine leere Phrase geworden sind, macht sie nicht weniger wichtig, weder im Service
noch in unserem Leben. Diese Worte sind eine Bekräftigung: “Wir hören auf unser Gewissen
und tun das Richtige ohne Ansehen der Beteiligten.” Dieses Prinzip dient sowohl als ein
Eckstein der Genesung als auch unserer Traditionen.
Was bedeutet “Prinzipien über Personen” eigentlich? Es bedeutet, dass wir
Ehrlichkeit, Demut, Mitgefühl, Toleranz und Geduld mit allen praktizieren, ob wir sie mögen
oder nicht. Prinzipien über Personen zu stellen lehrt uns, alle gleich zu behandeln. Der
Zwölfte Schritt empfiehlt uns, die Prinzipien in allen unseren Angelegenheiten anzuwenden;
die Zwölfte Tradition empfiehlt, sie in unseren Beziehungen mit allen Menschen
anzuwenden.
Prinzipien anzuwenden hört nicht bei unseren Freundinnen und Freunden auf oder
wenn wir ein Meeting verlassen. Es gilt für jeden Tag und für alle Menschen ... in allen
Bereichen unseres Lebens.
__________________________
Nur für Heute: Ich werde auf mein Gewissen hören und das Richtige tun. Ich konzentriere
mich auf die Prinzipien und nicht auf die Persönlichkeit der Menschen.
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund