Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

25 Okt.
bei FloGassManno
Guten Morgen liebe Freunde,
 
Was bedeutet “Prinzipien über Personen” eigentlich? Es bedeutet, dass wir Ehrlichkeit, Demut, Mitgefühl, Toleranz und Geduld mit allen praktizieren, ob wir sie mögen
oder nicht. Prinzipien über Personen zu stellen lehrt uns, alle gleich zu behandeln. 
 
das ist heute etwas ganz wichtiges für mich. Denn ich bin am Anfang meines neuen Lebensweges noch voller Wut und Selbstzweifel gewesen. So habe ich auch oft reagiert. Heute versuche ich wirklich mit allen Milde zu sein.
Denn es ist ja wirklich wichtig alle gleich zu behandeln und nicht diese extremen spitzen in meinen Gefühlen zu haben. Das ist ja Gott sei Dank echt anders geworden. Ich habe in meinen Gefühlen ein gleichsames schwingen.
Vielleicht nennt man es ausgeglichen, friedlich und normal. Und das ist echt wunderbar so. Mein Leben fließt in Gleichmäßigkeit, diese Verlangen nach Kicks ist wirklich sehr zurückgegangen.
Ja und ich liebe und lebe meine Prinzipien. Ganz wichtig denn die zeigen mir was wichtig ist in meinem Leben.
 
Gruß Florian
Prinzipien über Personen
 
 25. Oktober
 
“Anonymität ist die spirituelle Grundlage aller unserer Traditionen und soll uns ständig daran
erinnern, Prinzipien über Personen zu stellen.”
Zwölfte Tradition
__________________________
“Prinzipien über Personen”. Viele von uns rufen diese Worte zusammen mit denen,
die vorlesen, wann immer die Zwölf Traditionen verlesen werden. Die Tatsache, dass diese
Worte eine leere Phrase geworden sind, macht sie nicht weniger wichtig, weder im Service
noch in unserem Leben. Diese Worte sind eine Bekräftigung: “Wir hören auf unser Gewissen
und tun das Richtige ohne Ansehen der Beteiligten.” Dieses Prinzip dient sowohl als ein
Eckstein der Genesung als auch unserer Traditionen.
Was bedeutet “Prinzipien über Personen” eigentlich? Es bedeutet, dass wir
Ehrlichkeit, Demut, Mitgefühl, Toleranz und Geduld mit allen praktizieren, ob wir sie mögen
oder nicht. Prinzipien über Personen zu stellen lehrt uns, alle gleich zu behandeln. Der
Zwölfte Schritt empfiehlt uns, die Prinzipien in allen unseren Angelegenheiten anzuwenden;
die Zwölfte Tradition empfiehlt, sie in unseren Beziehungen mit allen Menschen
anzuwenden.
Prinzipien anzuwenden hört nicht bei unseren Freundinnen und Freunden auf oder
wenn wir ein Meeting verlassen. Es gilt für jeden Tag und für alle Menschen ... in allen
Bereichen unseres Lebens.
__________________________
Nur für Heute: Ich werde auf mein Gewissen hören und das Richtige tun. Ich konzentriere
mich auf die Prinzipien und nicht auf die Persönlichkeit der Menschen.
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
24 Okt.
bei FloGassManno
Das Leben ist eine Herausforderung und befindet sich in ständiger Veränderung, die wir immer wieder durchstehen und die unser Wachstum fördert. Denken wir einmal darüber nach, was in der Vergangenheit Veränderungen in uns bewirkt haben. Dann können wir mehr auf uns vertrauen. 
 
ja wenn ich auf die letzten 14 Jahre zurückblicke... wo ich gestartet bin und wo ich heute stehe eine ständige Veränderung aber immer mit einem roten Faden, einer Richtung und mit viel Halt und Vertrauen.
Diese Vertrauen hat 3 Stützen, meine Familie ist mein save place, meine Insel der Ruhe, mein Glaube und meine Spiritualität ist mein Anker meine Wurzeln, und das Program und die Freunde, die Gruppe das ist mein Boot mit dem ich durchs leben schipper.
 
Heute sehe ich Veränderungen als notwendig und gut an. Denn das leben bewegt sich und ist dynamsch. Also muss ich mich auch verändern , anpassen. Also weich werden und biegsam. Mich nicht an Sachen festhalten. Es ist ein naturgesetz das Dinge Menschen kommen und gehen.
 
Ich habe meine Endlichkeit akzeptiert und lege mein Leben in Gottes Hand. Zeig mir einfach wie es funktioniert, zeig mir meinen Weg und trage mich wenn ich nicht mehr kann.
 
Veränderung ist geil und macht Freude. let´s change...
 
Gruß Florian
 
24. Oktober
 
Allen Menschen ist die Sehnsucht nach etwas Bleibendem und Unvergänglichem gemeinsam, dem kein Schatten der Veränderung anhaftet.
Willa Cather
 
Wenn eine Veränderung bevorsteht, geraten die meisten von uns in Panik. Wir haben Angst vor den Auswirkungen, die die Veränderung auf unser persönliches Leben hat. Es fehlt uns der Glaube daran, dass die bevorstehende Veränderung gut für uns ist. Nur die Zeit kann uns diese Sicherheit geben. Und das wird sie tun! Bis jetzt haben wir jede Veränderung überlebt. 
 
Veränderungen sind in Wahrheit Geschenke. Sie zeigen, was wir bereits erreicht haben. Sie deuten auf erfolgreiches Wachstum hin. Sie kündigen an, dass wir für weitere Veränderungen reif sind. Wir wehren uns dagegen, dies einzusehen, aber wie schnell vergessen wir unsere Gegenwehr, wenn wir uns der neuen Situation angepasst haben. Und dann wiederholt sich unser innerer Kampf, wenn eine neue Veränderung angezeigt ist. 
 
Wir sehnen uns nach Dauerhaftem und glauben, so sei uns Sicherheit garantiert. Wir erkennen nicht, dass die einzige wirkliche Sicherheit, die uns zur Verfügung steht, aus unserem Vertrauen in Gott erwächst. Er lässt alle Veränderungen zu einem Segen für unser Wachstum werden. Würden wir absolut keine Veränderung erleben, würden wir sterben. 
 
Das Leben ist eine Herausforderung und befindet sich in ständiger Veränderung, die wir immer wieder durchstehen und die unser Wachstum fördert. Denken wir einmal darüber nach, was in der Vergangenheit Veränderungen in uns bewirkt haben. Dann können wir mehr auf uns vertrauen. 
 
Veränderung bedeutet, dass ich Fortschritte mache!
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
23 Okt.
bei FloGassManno
Ganz allmählich wird jede Faser unserer Person von der Philosophie dieses Programms erfasst. Dazu brauchen wir Zeit und Hingabe.
 
Ich will viel Kraft in mein spirituelles Wachstum investieren, weil es mir viel einbringt. Weil es genau das ist was mein Leben gerettet hat und auch noch heute rettet.Ich bin froh und Dankbar darüber meine Mitte gefunden zu haben. Immer Ruhiger zu werden und Gelassener.
Meditation und Gebet sind mein treuer Begleiter. Durch diese stetige Übung auch das schreiben hier habe ich die Fähigkeit dran zu bleiben geschult. Sitzfleisch entwickelt meine Stehaufmännchen Mentalität und meine Bissigkeit geschärft.
Ich bleibe einfach dran bis ich das erreicht habe was ich möchte. Ich lasse mich durch vermeintliche Rückschläge nicht beirren. Rückschläge machen nur stärker.
 
Gruß Florian
 
23. Oktober
 
Selbsterkenntnis und Besserung fallen den meisten Menschen außerordentlich schwer. Für beides braucht man enormen Mut und die Bereitschaft zu ausdauerndem Ringen um die Wahrheit.
Abraham Maslow
 
Unser Programm lehrt uns zwar einfache Prinzipien, doch seine Durchführung ist keine leichte Sache. Es ist nämlich nicht möglich, sich diese Prinzipien einfach anzueignen und sie danach als geistiges Eigentum zu besitzen, so wie man sich den Stoff eines Kurses oder eines Lehrbuchs aneignet. Vielmehr müssen wir täglich mit diesen Prinzipien leben. Wir können das Programm nur dann verstehen, wenn wir aktiv an ihm teilnehmen, und zwar mit anderen, die den gleichen Weg gewählt haben. Ganz allmählich wird jede Faser unserer Person von der Philosophie dieses Programms erfasst. Dazu brauchen wir Zeit und Hingabe.
 
Da besonders die Ehrlichkeit, die von uns gefordert wird, oft schmerzlich und beängstigend ist, verdient jeder, der diesem Programm wirklich treu bleibt, größten Respekt für seinen Mut. Aber bald schon ernten wir die Früchte unserer neuen Einstellung. Neue Freiheiten, ein völlig neues Wohlbefinden, neue Freundschaften werden uns zuteil, und wir dürfen auf das Versprechen unseres Programms bauen, dass wir ein Leben lang weiter ernten können. Welchen Lohn ernte ich bereits jetzt für meinen Mut und für mein Ringen?
 
Ich will viel Kraft in mein spirituelles Wachstum investieren, weil es mir viel einbringt.
 
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund